50 Jahre ERF

In Wetzlar ist es beheimatet, das Unternehmen ERF Medien. Am 19. Okt. 1959
gründeten sieben Männer und eine Frau im Hotel Euler Haus in Wetzlar den
Evangeliums-Rundfunk. Aus bescheidenen Anfängen ist heute ein großes Medienunternehmen
geworden, das die gute Nachricht von Jesus Christus zunächst von
Radio Monte Carlo aus verbreitete. Heute betreibt ERF Medien, wie es seit einiger
Zeit heißt, einen eigenen digitalen Radiokanal, hat seit 1. März dieses Jahres einen
eigenen Fernsehsender, der 24 Stunden am Tag sendet und vielfältige Internettätigkeiten.
Anlässlich des Jubiläums präsentierte sich ERF Medien neun Tage lang im Wetzlarer
Einkaufszentrum Forum. Mehrere tausend Besucher haben die fünf Aktionsund
Informationsstände im Erdgeschoss des Einkaufszentrums wahrgenommen.
Zum Angebot gehörte ein großes Bühnenprogramm mit Live-Radio, Quizshow
und Auftritten von Kleinkünstlern, Wetzlarer Prominenten und Chören.
Am letzten Freitag im Oktober kamen rund 5.700 meist jugendliche Besucher zu
einem Konzert der britischen Band „Hillsong – London“ zusammen. Es war die
bislang größte Veranstaltung in der 2005 eröffneten Halle, die damit an ihre Kapazitätsgrenzen
kam. Als Vorgruppe sorgte die kroatische Band „October Light“
mit ihren rockigen Stücken für gute Stimmung. In ihren Liedern sangen die fünf
jungen Männer über ihren christlichen Glauben. Nach eineinhalb Stunden betraten
dann die Musiker und Sänger von Hillsong London die Bühne. Die Besucher
sangen alle ihre Lieder lauthals mit. Ihren Musikstil „Worship“ umschrieb der
Leiter Peter Wilson mit Anbetung und Lobpreis Gottes. Lobpreis verstehe er so,
dass man etwas Gutes über einen anderen sage. Die Band wolle Gutes über Gott
singen und sagen. Zwischen den Liedern machte Wilson den jugendlichen Besuchern
Mut zum Glauben an Gott.
Am 25. Oktober trafen sich zwischen 3 und 4.000 Besucher zum großen Jubiläums-
Gottesdienst in der Rittal-Arena. Komponist und Liedermacher Siegfried
Fietz sang mit den Besuchern das Lied: „Was bei den Menschen unmöglich ist,
ist bei Gott möglich“. Darin heißt es: „ERF – der Sender für ein ganzes Leben,
Gott will uns das Leben geben.“ Auch Prof. Dr. Hans-Joachim Eckstein, Tübingen,
legte seiner Predigt die Jahreslosung zugrunde.
Am Nachmittag erlebten Besucher aus ganz Deutschland eine bunte Jubiläums-
Gala. Ein abwechslungsreiches Programm gab Einblick in die Arbeit des ERF. Zu
den musikalischen Gästen gehörten u.a. der Liedermacher Manfred Siebald, die
Sängerin Anja Lehmann und das Ehepaar Cae und Eddie Gauntt. Roland Koch,
Hessens Ministerpräsident, gratulierte per Videobotschaft. Interviews gab es mit
Anton Schulte, einem der Gründer, Horst Marquardt, dem langjährigen Direktor,
und Lauren Libby, dem Präsidenten des internationalen Partners „Trans World
Radio“. ERF Vorstandsvors. Jürgen Werth betonte, auch in Zukunft wolle der ERF
an der alten und ewig jungen „Guten Nachricht“ von Jesus Christus festhalten.
Sowohl der Gottesdienst als auch die Jubiläums-Gala wurden live über „ERF
eins“ ausgestrahlt. Weitere Informationen sind zu finden unter: www.erf.de

Brigitte Rat

Evangelische Kirchengemeinde Kölschhausen  -  Email: info@kirchengemeinde-koelschhausen.de

evangelische
kirchengemeinde
kölschhausen