Asterix und Obelix in Rodenroth

Trotz ziemlich kaltem und regnerischem Wetter trafen sich Asterix und Obelix mit den Jungscharen von der Lemp über Himmelfahrt in Rodenroth. Jungscharler und Mitarbeiter hatten sich gemeinsam auf den Weg gemacht, um wie jedes Jahr um diese Zeit miteinander drei Tage auf dem Freizeitgelände zu zelten. Allerdings mussten sie sich dieses Mal warm anziehen, der kalte Wind des Westerwaldes machte seinem Namen alle Ehre.Das beeindruckte die Freizeitteilnehmer aber nur wenig. Mit Fußballspielen und vielen anderen sportlichen Aktivitäten hielten sie sich warm. Und wer morgens verschlafen und fröstelnd aus seinem Schlafsack kroch, wurde mit Morgengymnastik aufgewärmt. Eva hatte schon ein leckeres Frühstück vorbereitet, danach wurden die Jungscharler mit dem Apostel Paulus aus der Bibel bekannt gemacht.Mittags landete tatsächlich dann Obelix‘ Lieblingsspeise auf dem Teller: Keule. Allerdingskam sie hier nicht vom Wildschwein. Er musste sich mit einer vom Hähnchen begnügen.Ein Geländespiel durch Wald und Flur durfte natürlich auch nicht fehlen. An verschiedenenStationen mussten die Kinder sich Zutaten für einen Zaubertrank à la Mirakulix besorgen.Abends ging‘s dann lustig her mit „Aktivity“ und ein Film informierte über Asterix‘ undObelix‘ Abenteuer mit den Römern.Dass es natürlich auch ein großes Lagerfeuer gab, war bei diesem Wetter unumgänglich.Es hat Spaß gemacht, das Lemplager in Rodenroth. Und auch Asterix und Obelix warenbegeistert. Mittlerweile sind sie weitergezogen und denken bestimmt noch gerne an dieZeit mit den Lemper Kids zurück!
 

Evangelische Kirchengemeinde Kölschhausen  -  Email: info@kirchengemeinde-koelschhausen.de

evangelische
kirchengemeinde
kölschhausen