Frauenhilfe Niederlemp

Die Frauenhilfe Niederlemp stellt sich vor:

 



Wann die Frauenhilfe in Niederlemp gegründet wurde, lässt sich wegen mangelnder Daten leider nicht feststellen. Da Niederlemp zur Kirchengemeinde Kölschhausen gehört, kann man aber davon ausgehen, dass es, wie auch in Kölschhausen und Dreisbach eine Gruppe von Frauen gab, die sich unter dem Namen „Frauenhülfe“ versammelten. Leider gibt es von der Frauenhilfe Niederlemp weder Protokoll-Niederschriften noch eine Satzung. Die damals bestehende Satzung dürfte wohl für alle Frauenhilfe-Mitglieder der gesamten Kirchengemeinde bindend gewesen sein. Die mündliche Überlieferung besagt, dass sich Frauen bis 1933 oder bis zum 2. Weltkrieg trafen unter Gottes Wort. Inhalt der Frauenhilfsstunden sind auch heute noch nach wie vor Andachten und Singen. Die Körperschaft der Frauenhilfe verstand sich in ihrer Gründerzeit und darüber hinaus als eine Institution, die den Menschen in Not zur Seite stand und half, im wahrsten Sinne des Wortes. Doch die Strukturen der Gesellschaft haben sich verändert, heute versteht sich die Frauenhilfe im Rheinland als ein Verband, der auch die Frauen in unserer modernen Zeit ansprechen will. So werden auf Landes- wie auch auf Kreisebene interessierten Frauen Angebote verschiedener Bereiche dargeboten. Die Niederlemper Frauenhilfe ist eine Gruppe von Frauen, die aktiv in der Kirchengemeinde tätig ist: Bei den vielen Einführungen und Verabschiedungen der jungen Pastoren zur Anstellung waren auch die Niederlemper dabei mit Kuchen backen. Beim Brückenschlag in Wetzlar klebten die Frauen manche D-Mark und Euro aufs Band als Hilfe für Tikato. Unvergessen sind auch die Anspiele bei den Altennachmittagen im Advent, die für Unterhaltung sorgten. Kranke und auch Todkranke wurden von Frauen der Frauenhilfe unterstützt und besucht. Eine Herausforderung war der Rüsttag des Kreisverbandes Wetzlar/Braunfels am 25. April 2007 in Niederlemp. Diese Veranstaltung ist ganztägig, somit war die Frauenhilfe voll im Einsatz. Prägend ist auch der WGT, der jedes Jahr Anfang März weltweit gefeiert wird, so auch in Kölschhausen für die gesamte Kirchengemeinde. Viel Spaß hatten die Frauen bei den Sommertreffen in der Grillhütte von Dreisbach. Es gab Essen, Trinken und Gesellschaftsspiele. Ein Gewinn waren und sind bis heute die Tages- und Halbtagesfahrten der Frauenhilfe, die in viele Teile der Region und darüber hinaus führen. Nach einigen Neuanmeldungen hat die Frauenhilfe Niederlemp 23 Mitglieder. Interessierte Frauen sind herzlich willkommen. Die Termine der Frauenhilfsstunden oben zu lesen.

Auskunft gibt auch gerne der Vorstand:

Lydia Rau, Hilde Brück, Minna Ludwig, Vera Tchorz-Peter

Evangelische Kirchengemeinde Kölschhausen  -  Email: info@kirchengemeinde-koelschhausen.de

evangelische
kirchengemeinde
kölschhausen