Cowboy und Indaner - unter diesem Thema trafen sich am Himmelfahrtstag 19 Jungscharler in Rodenroth auf dem Zeltplatz, den die Mitarbeiter schon für sie vorbereitet hatten, zum diesjährigen Lemplager. Bis Samstag Vormittag gab es Gelegenheit, vieles gemeinsam zu erleben. In zwei Gruppen eingeteilt trugen die Jungscharler entweder als Indianer einen Kopfschmuck oder als Cowboy einen Stern. Bei verschiedenen Spielen am Donnerstag Nachmittag im Wald und am Abend in der Halle traten beide Gruppen gegeneinander an, es gab aber auch gemeinsame Aktivitäten. Die Tage wurden nach dem Wecken jeweils mit Frühsport sowie einem Gedanken für den Tag begonnen. Nach dem Frühstück trafen sich alle, um eine biblische Geschichte zu hören und anschließend in Kleingruppen darüber nachzudenken. Es ging um die Fragen „Wer ist mein Nächster?“ und „Kann ich Gott alles zutrauen?“. Mittags gab es jeden Tag ein leckeres Mittagessen – ein dickes Dankeschön an unser Küchenteam Kathi und Petra!!! - und am Freitagnachmittag konnte zwischen verschiedenen IG´s ausgewählt werden. Man konnte ein Tipi bauen, Bändchen knüpfen,Bogen bauen, Survival-Techniken lernen oder Quark mit selbst gesammelten Wiesenkräutern fürs Abendessen zubereiten. Am Abend gab es ein Nachtspiel und anschließend eine Nachtwanderung, bei der es einigen doch etwas unheimlich wurde.Zwischendurch war immer auch Zeit, miteinander zu reden, Fußball oder Basketball oder Indiaca zu spielen oder einfach nur die Sonne zu genießen (die der Wetterbericht im Übrigen so gar nicht vorhergesagt hatte, für die wir aber sehr dankbar waren!). Abends klang der Tag am Lagerfeuer im großen Tipi, das auf dem Zeltplatz aufgebaut war, aus. Als die Eltern am Samstagvormittag wieder zum Abholen kamen, waren sich alle einig: Das war wieder ein tolles Lemplager, das uns viel Spaß gemacht hat!

Lemplager 2015

lemplager2015

Evangelische Kirchengemeinde Kölschhausen  -  Email: info@kirchengemeinde-koelschhausen.de

evangelische
kirchengemeinde
kölschhausen